Ibita anerkannter Grundkurs

Kursliste PDF

Die Durchführung des Bobath Grundkurses erfolgt gemäss den IBITA Richtlinien.

Voraussetzung:
Berufsabschluss als Physio- oder ErgotherapeutIn. LogopädInnen oder ÄrztInnen können nach Absprache mit der jeweiligen InstruktorIn teilnehmen.
Achtung: In Deutschland wird für eine Anerkennung des Kurses durch die Kostenträger 1 Jahr Berufserfahrung vor Beginn des Kurses verlangt.

Inhalt:
Der Kurs beinhaltet ein Minimum von 110 Stunden Kontaktunterricht, sowie Selbststudium und eine Projektarbeit im Umfang von 20 Stunden.
Der Kurs beinhaltet theoretische Vorträge und Arbeiten, praktisches Arbeiten, Üben der Kursteilnehmenden untereinander und praktisches Arbeiten mit Patienten.
Der Lernerfolg des Bobath Grundkurses wird mit vorgegebenen Lernzielkontrollen überprüft.

Kursziele:
Der Grundkurs ermöglicht es den Teilnehmenden:

  • ein Verständnis für den problemlösungsorientierten Zugang, die Philosophie und die zugrunde liegende theoretische Basis des Bobath Konzepts zu entwickeln
  • Basierend auf dem heutigen Bobath Konzept die Fähigkeit zu entwickeln Befunde zu erheben, Behandlungen zu planen, durchzuführen und zu evaluieren.
  • Fähigkeiten beim Beobachten, Analysieren und Facilitieren von Bewegung zu vertiefen.
  • Ihr Clinical Reasoning bei Patienten mit neurologischen Gesundheitsstörungen zu erweitern.
  •  Die Folgen von neurologischen Funktionsstörungen und ihre Auswirkungen, sowie die Ergebnisse der therapeutischen Behandlungen zu dokumentieren und zu messen.

Core-Curriculum, englisch, Mai 2010: PDF

Feedbacks von Kursevaluationen

IBITA anerkannter Grundkurs: "Befundaufnahme und Behandlung von Erwachsenen mit neurologischen Störungen - das Bobath Konzept"
Kurs
Instruktorin
Ort
Datum
Bobath-Grundkurs IBITA anerkannt
Kurt Luyckx Bobath-Instruktor IBITA
Rehazentrum Valens 7317 Valens
Information
Teil I: 14.-19.10.2019
Teil II: 25.-29.11.2019
Teil II: 24.-28.02.2020
Grundkurs (aktuell Warteliste)
Doris Rüedi Bobath-Instruktorin IBITA
Reha Rheinfelden 4310 Rheinfelden
Information
24.02.–19.06.2020